APM-Kurzbeschrieb

APM-Therapie steht für Akupunkt-Massage nach Penzel und Akupunktur Massage nach Radloff. Das Therapiekonzept der APM basiert auf einer Synthese östlicher Energielehre und westlicher manualtherapeutischer Techniken. Sie zielt auf das Ausgleichen von energetischen Ungleichgewichten, wobei im Gegensatz zur Akupunktur ganze Meridiane behandelt werden. Die Meridiane werden mit einem Therapiestäbchen angeregt (tonisiert), was zu einem Ausgleich zwischen energievollen und energieleeren Bereichen im Körper führt, Energieflussstörungen und ihre Folgen behebt und die Selbstheilungskräfte aktiviert.

 

APM von Paulo Bleisch

 

"Nehmen wir uns keine Zeit für unsere Gesundheit,

müssen wir uns Zeit für Krankheiten nehmen.

Wir kämpfen aber nicht gegen die Krankheit,

sondern stärken die Gesundheit."

 

Diese Akupunkt Massage wirkt auf der bioenergetischen und feinstofflichen Ebene genauso wie im physischen Bereich. Obwohl vielleicht nicht für jedermann bis ins letzte Detail erklärbar, ist ihre wunderbare Wirkung für viele Menschen erfahrbar. Sinn und Ziel dieser Info ist, unsere notwendige Denk- und Handlungsweise sowie die Lebensbetrachtung etwas zu beleuchten und mit erprobten Aussagen zu unterstreichen.

 

"Wer heute einen Gedanken sät, erntet morgen die Tat,

übermorgen die Gewohnheit, danach den Charakter

und endlich sein Schicksal."

 

Die ganzheitliche Art der Gesundheitsförderung

durch diese spezielle Akupunkt Massage beruht auf dem Prinzip der Verbesserung des Energieflusses und der Statik des Stütz- und Halteapparates sowie der Optimierung der Funktion des Zentralnervensystems. Ohne Zuhilfenahme von technischen Hilfsmitteln, nur durch gezielte Punktberührung und -streichung am bekleideten Körper, werden Repositionen, Readaptionen, Reproduktionen und Revitalisationen ausgelöst und optimiert. Dem Körper wird überlassen, wo, in welcher Form, in welchem Ausmass und in welcher Intensität er auf die Begleitung durch diese Mentalenergetik anspricht. Massgebend für die Wirkung sind naturgegeben der persönliche Bauplan, das momentane energetische Gleichgewicht und ein optimaler Service

Wie der Name erahnen lässt, handelt es sich bei dieser Form der Begleitung um eine Technik der Energetisierung im System der Meridiane und ganzer Funktionskreise. Meridiane pulsieren wie der Blutkreislauf, jedoch elektrisch, ähnlich dem Nervensystem. Sie liegen entlang der Akupunkturlinien des biologischen Körpers und bestehen aus Licht und Tonströmen. Wird eine biologische Lebensform von diesen stellaren Licht- und Tonströmen abgeschnitten, werden multidimensionale Funktionen brachgelegt und eine Reihe biologischer Vorgänge beginnt zu verkümmern.

Die Basis der Mentalenergetik ist die Lenkung von Energie an gezielte Orte am und im Körper. Durch die erwähnte Punktberührung wird das Nervensystem an der entsprechenden Stelle gereizt. Eigentlich eine Provokation – dadurch zeigen sich oft Reaktionen in Form auftretender, bekannter Schmerzen, ein sehr gutes Zeichen, ein Wegweiser sozusagen.

Disharmonie des menschlichen Organismus beruht auf mannigfaltigen Ursachen. Sehr negative Einwirkungen auf die Psyche sind: Sie spüren JA und sagen NEIN oder spüren NEIN und sagen JA.

Hintergrund dazu: Jede Zelle hat ein Lebensmotiv und freut sich mit bester Funktion (=Gesundheit), wenn sie immer motiviert bleibt.

Das funktioniert so: Alles, was Ihnen in Ihrem Leben neu begegnet, löst eine mega-schnelle Aktion aus: Zustimmung oder Ablehnung. In dieser höchst kurzen Zeit arbeiten ALLE Systeme* zusammen und geben blitzschnell das Resultat heraus, eben JA oder NEIN.

* Systeme sind: Die Seele mit dem Lebens-Auftrag, Ihr physischer Körper mit dem Zell-Wissen, der emotionale Körper mit den Gefühlen, der Verstand mit allem gelernten Wissen und der Denk-Möglichkeit, das gesamte riesige System des Unterbewusstseins, der ätherische Körper mit dem Bezug zur Pflanzenwelt und der astrale Körper mit dem Bezug zur Tierwelt. Die Ganzheit dieser Systeme nenne ich Psyche.

Ihr „Gefühl“, nämlich das was Sie spüren, ist das Leit-System Ihres Daseins. Sie haben nichts anderes zuverlässiges!  Denken Sie daran: An Gefühltes aus vergangenen Zeiten können Sie sich jahrzehntelang erinnern und dies nachfühlen, an Schmerzen erinnern Sie sich wohl, sie sind aber (zum Glück!) nicht fühlbar!

 

"Wer heute den Kopf in den Sand steckt,

wird morgen mit den Zähnen knirschen."

 

Negative Einwirkungen auf unseren Körper wie: Schläge, Unfälle, Schleudertrauma, schlechte Haltung, Bauchschlafen, Stress, Streit, Hass, Eifersucht, Suchtmittel im Übermass (industriell hergestellte Energy-Drinks, Alkohol, Tabak, Medikamente, Drogen, Kaffee), falsche Ernährung, akuter und oftmals chronischer Wassermangel in uns selbst, unpassender Arbeitsplatz, Beziehungsprobleme, soziale Ausgrenzung, Umwelteinflüsse wie Elektrosmog, Erdstrahlen, Energieraub durch Scanning in Lebensmitteln, Quellwasserprobleme, Trinkwasserverseuchung, digitale Zersetzung der Musik und der TV-Bilder, usw. verursachen Störungen mit den verschiedensten Beschwerdebildern.

Diese Mentalenergetik befasst sich mit der Gesundheit. Es ist meine Herausforderung, dem Klienten zu zeigen, wie er durch wenige und einfache Lebensregeln eine Verbesserung seines körperlichen, geistigen und seelischen Allgemeinzustandes herbeiführen kann. Nur der individuelle Körper eines jeden Kunden ist in der Lage, sich zu heilen. Mit dieser Tatsache muss sich ein jeder vertraut machen um zu verstehen, wieso eine Therapie, ein Medikament oder eine Nahrungsergänzung bei der einen Person gut oder sehr gut, bei der anderen aber eher mässig oder gar nicht anspricht ; und dies bei „gleichem“ Disharmoniebild.

Der Klient kommt mit Wünschen, Hoffnungen und Diagnosen und möchte eine Verbesserung seiner Lebensqualität erreichen. Eine Befragung bildet die Basis für den Start.

Eine Situationsaufnahme der gesamtstatischen Verhältnisse wird bei voller Bekleidung ermittelt. Durch Punktberührungen und -streichungen, immer bekleidet, zum Beispiel am Kopf, (speziell Ohrbereich, Schädel oben und seitlich), Fuss, Brustbein, Hals, am Rücken, Becken, Ellenbogen, Schulterblatt oder der Hand, werden energetische Voraussetzungen geschaffen für eine Verbesserung der Statik generell und somit für ein besseres Funktionieren des gesamten Ablaufes innerhalb des Zentral-nervensystems. Die tadellose Funktion der Wirbelsäule als grundlegendes Element ist Voraussetzung der prinzipiellen Abläufe.

Der Mentalenergetiker arbeitet mit der Energie, die universell vorhanden ist. Nicht er bestimmt die Verbesserung der ganzheitlichen Funktion des Klientenkörpers.

Die grundlegende Basisfunktion des gesamten des Menschen ist das erste Ziel der Anwendungen, erst danach können Symptome vertieft analysiert werden.

 

Motiv : Keine Überforderung der Klienten und deren Körper

durch das „Aufzwingen“ von statischen Veränderungen

durch manualtechnische Griffe.

 

Die Anzahl der Sitzungen wird dem Kunden individuell überlassen, da der Mentalenergetiker die Begleitung über eine gewisse Zeit anbietet. Selbstverständlich wird nach jeder Sitzung das weitere Vorgehen empfohlen, damit ein gewisses „Basis-Ziel“ angestrebt werden kann.

Das eigene Dazutun istvon entscheidender Bedeutung für den Erfolg der Gesundheitsförderung. Meist erfolgen die ersten Anwendungen intensiv in sehr kurzen Abständen von 3-5 Tagen. Und nicht vergessen: Es braucht oft Zeit und Geduld, bis die Resultate sich zeigen oder spüren lassen.

Die angebotene Dienstleistung bedeutet also eine Begleitung auf dem Weg zur Findung der Harmonie zwischen Seele, Geist und Körper. Sie erhalten keine Therapie der Symptome.

 

Wichtige Regeln zum Wohlbefinden

bedeuten auch ein lösungsorientiertes Vorgehen, damit die "Basis" stimmt:

Schlafen Sie auf dem Rücken (WS-Position optimal, Muskulatur locker) oder auf der Seite. Schlafen Sie nie auf dem Bauch ! Recken und Strecken vor dem Aufstehen.

Täglich einmal an der frischen Luft gehen. Sie haben damit Bewegung, nehmen Sauerstoff auf, bekommen Tageslicht und alle Spektralfarben in Ihren Körper.

Täglich etwas Gymnastik. Effektvoll sind Übungen mit geführtem Denken und kontrolliertem Atmen (z.B. Die 5 Tibeter, Tai Chi, Feldenkrais, Alexander, Chi Gong usf.). Das Geheimnis des Erfolges liegt in der regelmässigen konzentrativen Anwendung. Nehmen Sie sich daher Ihre persönliche Zeit dazu (z.B. ein- oder zweimal 3-5 Minuten täglich).

Trinken Sie viel frisches reines Wasser pro Tag, präzise 30 ml / kg Körpergewicht und nehmen Sie zusätzlich zum Salz im Essen ~1.5 -2g Meersalz pro Tag auf, z.B. eine oder zwei Bouillon mit Meersalz trinken.

Mass halten. (Beim Essen, Trinken von Alkohol, beim Rauchen). Verwenden Sie gesunde Fette (naturbelassenes Pflanzenöl) und essen Sie auch bittere Pflanzen (Löwenzahn, Ruccola). Bitterstoffe helfen verdauen und wirken abwehrstark. Bauen Sie auch einmal etwas Spezielles in die „Ernährung“ ein, z.B. einfach so eine Blüten-Essenz auslesen und davon 5 Tropfen in den Gaumen nehmen, immer dann, wenn Sie „irgendetwas Unstimmiges“ bemerken. Essen Sie bewusst und geniessen Sie natürliche Produkte.

 

"Geniessen Sie das Leben ständig,

denn Sie sind länger tot als lebendig!"

 

Verzichten Sie möglichst auf chronischen Hass, Neid und Eifersucht (Polaritäten müssen zwar sein). Pflegen Sie positives Denken. So wie es im Kopf aussieht, kommt es aus dem Herzen. Ihr Unterbewusstsein ist sehr radikal angelegt und unterscheidet nur zwischen ein (JA) und aus (NEIN). Das heisst:  Lassen Sie beim Denken und beim Sprechen die negativen Wörter und Vorsilben weg. Z.B. in der Meditation: anstelle von ich habe kein Kopfweh, mein Kopf ist frei. Wörter wie kein, nicht , Vorsilben wie ver-, zer-, un- wirken nicht für den Sollzustand.

Körperpflege heisst auch aktivieren der eigenen Körperoberfläche. Massagen, auch gewöhnliches, sanftes Einreiben (resp. Bürsten) speziell der Wirbelsäule, bewirkt eine Stimulation der Reflexions- / Akupunkte.

Besuchen Sie zur Gesundheitsförderung und zur Vorbeugung einmal im Jahr diese Akupunkt Massage.

 

Die moderne Schulmedizin (auch Lehrmedizin) „kümmert“ sich um Ihre Krankheiten,

von diesen lebt sie.

Um Ihre Gesundheit dürfen Sie sich selber einsetzen, von der leben Sie!

 

Ziel der Akupunkt-Stimulation:

Verbesserung der Funktion des Zentralnervensystems und dadurch eine Optimierung der Zellregeneration. Besseres Körperempfinden und Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens resultieren daraus. In der Regel findet auch eine Verbesserung des gesamten Muskeltonus (Spannung / Lösung) statt. Dies wiederum verhilft der Energieverteilung im Körper und macht die Abwehrkräfte stark.

Reaktionen im Rahmen eines Beschwerdebildes können als wertvoller Wegweiser helfen. Als Provokation an den Organismus helfen diese, verborgene Fehler sichtbar zu machen.

 Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

 

 



   

 

Kontaktieren Sie mich

Kontaktieren Sie mich für einen Termin...

Email Adresse
Betreff
Nachricht

Design by Fluekiger IT GmbH